Aktivitäten für unsere jüngsten im sommer 2021

Miniturnier 2021

 

Sieger und Teilnehmer

Miniturnier 2021

 

Erschöpfte Turnierleitung, zufriedener Vorsitzender

Ballschule 2021

 

Martha, kleiner Bruder von Carlo, Carlo, Fabian, Konstantin, Julia, Ben, Amelie und Tituan und Hernan

Ballschule 2021

 

Die Teilnehmer von hinten


toller zuspruch zu unseren sommeraktivitäten

Trotz durchwachsenen Wetters fanden gestern zu den ersten Sommeraktivitäten 36 Sportlerinnen und Sportler den Weg auf die Sommeranlage des TCL. Dies ist dank der Teilnahme vieler Schnupperer absolut rekordverdächtig! Wir sind gespannt, wie der Zuspruch ausfällt, wenn die Sonne vom Himmel scheint. Herzlichen Dank unserem Sportwart Oli Bensch und Rosi Villinger für die tolle Orga, gerne nächste Woche wieder!

 

5.8.21


Erfolgreiche saison für den Tennisclub Lahr

 

Auch wenn Corona-bedingt die Saison etwas später gestartet ist, können wir auf eine fast normale Saison zurückblicken. Fast, weil Vorsicht und Corona-Regeln noch etwas Zurückhaltung in Herzlichkeit und Nähe forderten. Und fast, weil es doch eine überaus erfolgreiche Saison für die Mannschaften des TC Lahr war.

 

So konnte die erste Herrenmannschaft dieses Jahr die Oberliga dominieren. Ungeschlagen mit 14:0 Punkten und einer hervorragenden Matchbilanz holte die 1.Herrenmannschaft der Spielgemeinschaft Lahr-Emmendingen die Meisterschaft und steigt somit in die Badenliga, die höchste Verbandsklasse und 4.höchste deutsche Spielklasse auf. Die in Lahr und Emmendingen sportlich herangewachsenen Spieler konnten Ihre Spiele meist mit deutlichen Ergebnissen für sich entscheiden, was in der Oberliga bemerkenswert ist. Bereits vor dem letzten Spiel in Ettlingen war der Aufstieg besiegelt.

 

Ebenfalls ungeschlagen aufgestiegen sind die Damen 3 in die 1.Bezirksklasse, die Spielerinnen der Damen 1 und 2 konnten je mit Platz 3 in der 1. und 2. Bezirksliga eine für diese anspruchsvollen Spielklassen gute Platzierung erreichen.

 

Einen weiteren Aufstieg in die 1. Bezirksklasse verzeichneten die 3. Herren, die auch ungeschlagen sogar drei mal mit 9:0 vom Platz gingen. Die 2. Herrenmannschaft durfte in der 1.Bezirksliga, in der die Gegnermannschaften bereits häufiger mit ausländischer Unterstützung antraten, ebenfalls Platz 3 für sich beanspruchen. Die neu gemeldete 4. Herrenmannschaft konnte sich vom Start weg auf Platz 2 kämpfen, ein Achtungserfolg.

 

Nicht nur die Aktiven punkteten, auch in der Jugend und den Alterklassen gab es Erfolge. So stiegen die Herren 70 in die 1. Bezirksliga auf. Hier dünnten möglicherweise Corona bedingt zurückgezogene Mannschaften das Feld aus, es reichten neben 2 mal Remis ein deutlicher Sieg im letzten Heimspiel gegen Achern/Önsbach zum Erreichen der Erstplatzierung.

 

Ebenfalls auf die Ränge in den Altersklassen-Mannschaften kämpften sich die Doppelmannschaften der Damen 60 Platz 3 und Herren 75 Platz 2.

 

Die Mädchen U-15 2 konnten sich in der 2. Bezirksliga obendrein Platz 1 erkämpfen. Da die Jugend-Mannschaften innerhalb der Bezirksspielklassen jedes Jahr neu nach Stärke gemeldet werden, gibt es hier allerdings keinen Aufstieg.

 

Auch die Rollstuhltennisabteilung war aktiv und veranstaltete am vergangenen Wochenende den Rollstuhltenniscup, der Sportler aus ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland lockte. Aus der neben Lahr zweiten großen deutschen Rollstuhltennisabteilung Windhagen kam der Einzelsieger Christian Burg, er setzte sich im Finale gegen Michael Mertel aus Nürnberg durch. Dieser konnte dafür das Doppelfinale zusammen mit Klaus Heiland der Lahrer Mannschaft für sich entscheiden. Die etablierte Rollstuhltennisabteilung macht inzwischen Schule, auch andere Clubs wie z.B. der Freiburger TC haben Interesse an der Gründung einer Abteilung und holen sich diesbezüglich Rat im TC Lahr.

 

Bemerkenswert war zudem, dass trotz Corona die Mitgliederzahl gesteigert werden konnte. Tennis durfte als einzige Ballsportart bereits ab April Corona-konform gespielt werden, was der geringen Ansteckungsgefahr durch die Größe eines Spielfeldes von 668 qm und dem Spiel unter freiem Himmel zu verdanken ist. Vielleicht auch deshalb haben wir dieses Jahr 34 Schnuppermitglieder gewinnen können. Diese und alle kommenden (jede/r ist herzlich willkommen, Tennisneulinge wie auch Wiedereinsteiger, Kontakt über die Webpräsenz www.tc-lahr.de) konnten für 90 Euro neben 5 Trainerstunden das volle Spielrecht sowie die Beteiligung an allen Vereinsaktivitäten genießen. Auch viele Kinder sind im Trainings- und Spielbetrieb aktiv, durch Ballschule und Kooperation Schule/Verein konnten 20 Kinder als Neumitglieder gewonnen werden. Hier gilt der Dank für die unermüdliche Arbeit der Betreuer der Kinder und Jugendlichen, der Schnupperer und nicht zuletzt dem hoch motivierten und kompetenten Trainerteam der Tenniswelt.

 

5.8.21


sommeraktivitäten 2021

 

 

 

 

Die Details zu den Sommeraktivitäten sind verfügbar!

 

 

Download
Sommeraktivitäten Plakat Kurzinfo 2021.p
Adobe Acrobat Dokument 364.6 KB

Badischer Rollstuhltennis cup

Liebe Tennisfreunde,

 

jetzt am Wochenende ist es soweit! Nach einjähriger coronabedingter Pause finden auf der Anlage des TC Lahrs zum dritten Mal der Badische Rollstuhltennis Cup unter der Leitung von Birgit Möller statt.

 

Anders als bei unseren bisherigen Turnieren ist dieses Turnier nun eingebettet in eine DTB Rollstuhltennis Breitensport Turnierserie.Hierzu werden die bereits bestehenden Breitensport-Rollstuhlturniere in Deutschland inhaltlich verknüpft. Organisiert wird diese Turnierserie vom Deutschen Tennis Bund und seinem Kooperationspartner im Bereich Inklusion, die Gold-Kraemer-Stiftung. Gefördert und unterstützt von der Aktion Mensch und der Firma Otto Bock.

 

Es geht darum, den Nachwuchs und die BreitensportspielerInnen dabei zu unterstützen, mit jedem Match innerhalb der Serie Breitensport- Ranglistenpunkte durch Turnierbesuche zu erwerben und, wie auch im Fußgängertennis, in messbare sportliche Konkurrenz zu treten. Der Turnierablauf ist auf kurze 4-Satz-Spiele ausgerichtet.

 

Das Turnier wird am Samstag um 9 Uhr 30 von

Oberbürgermeister Markus Ibert eröffnet. Begonnen wird mit den Einzelspielen. Am Sonntag werden hauptsächlich Doppel gespielt von ca. 9-14 Uhr. Für die Bewirtung sorgt unsere Clubwirtin Ianna, für Kaffee und Kuchen ist gesorgt.

 

Jetzt muss nur noch der Wettergott mitspielen. Ansonsten weichen wir in die Halle aus.

 

Auf schöne und faire Spiele,

Die Rollstuhlgruppe im TCL

 

30.7.21


sommeraktivitäten

Ab 4.August werden immer Mittwoch abends die SOMMERAKTIVITÄTEN starten. Hier werden wir beginnend um 18:00 Uhr an 3 Mixed-Abenden sowie je einem Damen- und Herren-Doppel-Abend gemeinsam die Schläger schwingen, lachen und den Abend ausklingen lassen. Alle Mitglieder insbesondere auch die Schnupperer sowie auch befreundete Gastspieler sind herzlich willkommen, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

18.7.21


3. Badischer Rollstuhltenniscup

Am 31.Juli und 1.August wird das ROLLSTUHLTENNISTURNIER auf unserer Anlage ausgetragen. Veranstalter ist die Rollstuhltennisabteilung unseres Vereins. Da dieses Jahr Balljungen und -mädchen nicht gebraucht werden, dürfen alle Mitglieder und tennnisinteressierte Freunde zum Zuschauen und Mitfiebern auf die Anlage kommen. Kuchenspenden sind sehr willkommen, bitte wendet Euch hierzu an Birgit Möller ( b-r.moeller@gmx.de ).

 

15.7.21


Aufstieg ?!?!? spannung pur!

Unsere erste Herrenmannschaft hat heute 9:0 gewonnen und kann am kommenden Sonntag, 25.07., ab 11 Uhr im HEIMSPIEL IN LAHR aufsteigen. Mit Eurer Unterstützung wird da sicher etwas daraus, wir freuen uns schon heute auf eine ausgelassene Aufstiegsparty! Und auch die Damen 1 nicht vergessen, die sind bereits um 9:30 auf dem Platz. 

 

18.7.21


Spieltage unserer Aktiven

Übernächsten Sonntag, den 25.Juli, erwartet uns ein weiterer spannender HEIMSPIELTAG der ersten aktiven Mannschaften Damen 1 und Herren 1 jeweils gegen Oberweier. Die Damen starten um 09:30 ihr letztes Spiel der 1.Bezirksliga, die Herren 1 spielen ab 11 Uhr als Gruppenerste und bisher einzige ungeschlagene Mannschaft um den Aufstieg in die Badenliga, die höchste Verbandsspielklasse. Lasst uns gemeinsam dieses hochklassike Tennis als Publikum begleiten, spannende Spiele sind vorprogrammiert.

 

15.7.21

spieltag AK 3.7.21

Spieltag der H40 in Lahr - leider mit dem selben Ergebnis, wie am ersten Spieltag. Gegen Kappel-Grafenhausen reichte es trotz kämpferischen Leistungen nur zu einem 0:9. 


matchdays ahead!

Auf uns kommt ein sportives spannendes Heimspiel-Wochenende zu. Am Samstag spielen bereits Damen 40, Damen 50 und Herren 40 zu Hause, das Highlight folgt am Sonntag:

Am 4.7. spielen die Damen 1 TSG in der ersten Bezirksliga in Lahr ab 09:30 Uhr gegen Münstertal, ab 11 Uhr laufen die Oberligaspiele der Herren 1 TSG auf unserer Anlage. Hochkarätiges Tennis sollte doch uns Zuschauer zu Hauf auf unsere schöne Anlage locken.

Bei den Damen ist es das erste Spiel nach langer Pause, sie freuen sich auf den Wettkampf gegen Münstertal, die schon häufig als Gegner gegenüber standen, in den letzten Jahren immer mit einem Erfolg für die Lahrer Mannschaft.

In der Oberliga wollen die Herren ihren ersten Platz der Tabelle halten. Gegen Villingen wird das allerdings nicht einfach. Als Absteiger aus der Badenliga hat Villingen im letzten Jahr noch hochklassiker gespielt und die Spieler bringen somit viel Erfahrung im Spitzentennis mit. An eins wird der beste Lahrer Spieler aufgeboten, der 24 jährige Franzose Nathan Seateum wartet mit einem ATP-Ranking Platz 873 auf. Auch die in Lahr und Emmendingen gewachsenen Spieler können mit LK´s von 1,5-2,1 und einer hervorragenden Matchbilanz aufwarten.

Es wird spannend in Lahr, wir freuen uns auf die Spiele vor viel begeistertem Publikum.

 

30.6.21


erste ergebnisse der aktiven

Die ersten Ergebnisse unserer Aktiven trudeln ein: die Herren 40 haben gestern auswärts hart um jeden Ball gekämpft und unermüdlich gefightet. Leider konnten Sie sich in zweitbester Aufstellung der drückenden Überlegenheit des Gegners TSG TC Teningen/TC Köndringen 1 nicht entscheidend entziehen und unterlagen letztendlich mit 0:9. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel!

 

13.6.2021


Mitgliederversammlung 2021

Am 17.6.2021 um 19 Uhr findet auf der Sommeranlage unsere diesjährige Mitgliederversammlung mit der folgenden Tagesordung statt:

 

1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

2. Berichte Sportwart und Jugendwart 

3. Berichte Kassenwärtin und Kassenprüfer

4. Antrag Entlastung des Vorstandes 

5. Neuwahl Kassenprüfer

6. Voranschlag für das laufende Geschäftsjahr 

7. Änderung Beiträge: Zweitmitgliedschaft 

 

Der Vorstand freut sich über rege Teilnahme.

 

13.6.2021


Anpassung Spielplan 2021

Covid hat den Aktiven einen weiteren Streich gespielt - der geplante Start der Medenrunde hat sich bei den meisten Mannschaften verschoben bzw. haben auch noch einige Gegner zurückgezogen. Den aktualisierten Spielplan könnt Ihr der Anlage entnehmen. 

 

13.6.2021

Download
aktualiserter Spielplan TC Lahr, Stand 13.6.2021
Bedeutung Feldfarben: orange = verschoben, grün = Ersatztermin, rot = abgesagt
2021 Terminkalender-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 122.3 KB

profis am Werk

 

 

 

Nachdem unsere etwas eintönige Hallenwand in der Vergangenheit immer wieder das Ziel nicht autorisierter Taggings wurde, haben wir uns gefreut, das „angefange“ Werk von richtigen Profis vollenden zu lassen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

 

 

 

12.6.2021


Schnuppertraining hat begonnen!

 

Unser Schnuppertraining 2021 hat begonnen. Bei herrlichem Wetter hat unser Vereinstrainer Hernan 26 Tennisinteressierte mit Begeisterung an unseren schönen Sport herangeführt. Allen Anfängern und Neueinsteigern viel Spaß, sportlichen Erfolg und interessante Kontakte in den nächsten 5 Wochen! 

 

Haben Sie auch Interesse, dann informieren Sie sich HIER über unser Schnuppertraining.

 

Lahr, 12.6.2021



Öffnung der aussengastronomie

Gute Nachrichten: ab sofort besteht in unserer Gastronomie auf der Aussenterrasse KEINE Testpflicht mehr. Im Inneren des Clubhauses ist allerdings noch Nachweis anhand negativem Schnelltest oder per Impfpass nach 2 Impfungen erforderlich. Einem gepflegten Tennisspiel (mindestens ein Spieler muss Mitglied beim TC sein) mit anschließendem Erfrischungstrunk steht somit nichts mehr im Weg!

 

8.6.21


Doppelspiel und gastrobereich

 

Doppelspiel ist unter folgenden Voraussetzungen möglich (Nachweise wie Impfausweis oder Testbestätigung bitte mitführen):

- 2 Spieler sind vollständig geimpft und die 2. Impfung liegt mindestens 2 Wochen zurück. Dann zählen sie nicht als Haushalt und die beiden anderen Spieler müssen nicht getestet sein.

- falls nicht 2 Spieler vollständig geimpft sind, müssen ALLE Spieler geimpft, getestet oder genesen sein (also z.B. ein Spieler geimpft und 3 Spieler vor weniger als 24 Stunden getestet).

Die Buchungsoption Doppel ist wieder freigeschaltet, bitte unbedingt die korrekten Namen bei Buchung angeben.

Gastspiel ist wieder erlaubt, jedoch nur mit einem Mitglied, Gäste dürfen nicht selber buchen. bei Buchung als Mitspieler Gast wählen, es wird dann die Gastgebühr abgebucht. Mitglieder, die bisher noch keine kostenpflichtige Hallenbuchung durchgeführt haben und somit die Kontonummer nicht hinterlegt ist, wenden sich bitte an Anne Hesse, Ralf Seckinger oder Bernd Frischauf. Wir können dann die Bankverbindung hinterlegen und Interessenten können nachfolgend dann buchen.

 

Ianna darf in stark reduziertem Umfang wieder Spiesen und Getränke anbieten. vorerst beschränkt sich das Angebot auf Getränke und Snacks. Es gelten die bekannten und veröffentlichten Regeln: Alle Personen, die sich im Gastronomiebereich aufhalten, müssen vollständig geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet sein. Der Abstand der Tische muss 1,5m betragen und bis zum Tisch ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Draußen jedoch einfach auf Abstände achten, trotzdem dürfen wirklich NUR tagesaktuell Getestete, Geimpfte oder Genesene bedient werden. Auch hier ist der Nachweis wieder mitzuführen.

 

Nun trotz dieser großen Anzahl an Neuigkeiten und Regeln allen Sportlern viel Spaß bei der Hauptsache - dem gemeinsamen Tennisspiel!

 

LAHR, 26.5.21


Schnuppern 2021

Wer wollte sich schon immer mal im Tennis versuchen oder den Sport der Kindheit und Jugend wieder für sich entdecken?

 

Der TC Lahr bietet auch dieses Jahr erwachsenen Anfängern oder Wiedereinsteigern für 90 € ein Schnuppertraining. Mit diesem Angebot können Schnupperer während der gesamten Sommersaison 2021 ohne weitere Kosten auf den Freiplätzen spielen.

Der Schnupperkurs beginnt dieses Jahr am ersten Samstag im Juni, mindestens sechs Termine in Folge. Unsere Vereinstrainer führen die Kursstunden durch, sie teilen die Teilnehmer zu Beginn in Kleingruppen nach Spielstärke ein, Tennisschläger sind bei Bedarf vorhanden.

 

Über Interessenten freuen sich Uschi Mengesdorf 0151-55529656  und Ralf Seckinger 0151-70002906.


Platzvorbereitung 2021

Heute am 10.4.2021 hat die traditionelle Platzputzede für die bevorstehende Freiluftsaison stattgefunden. Bei durchwachsenem Wetter entsprach die Anzahl der Unterstützer in etwa den äußeren Bedingungen. Dies war jedoch nicht weiter tragisch, da durch die spontane stille Eröffnung vor einigen Tagen viele der Vorarbeiten bereits erledigt waren und der Arbeitsaufwand heute bedeutend geringer war als zu diesem Anlass in den Vorjahren üblich. Dennoch waren die helfenden Hände natürlich wärmsten willkommen und konnten unter der fachkundigen Anleitung von Jürgen auch für einige Stunden beschäftigt werden. Nun ist die Anlage für den Sommerbetrieb vorbereitet. Auf dass die C-Lage sich weiter bessere und auch Petrus uns dieses Jahr seine Gunst zukommen lasse!


spielpläne der aktiven 2021

Die Spielpläne der aktiven Mannschaften für das Jahr 2021 sind verfügbar.

 

HIER 

 

https://www.tc-lahr.de/mannschaften/aktive/

 

sind  sie jederzeit abrufbar.


öffnung freiplätze am 1. april

Dank dem fleißigen Einsatz einiger kurzfristig verfübarer Helfer können wir am 1. 4. 2021 unsere Freiplätze für unsere Mitglieder zum Einzelspiel öffnen. Wir hoffen nun alle auf tolle Witterung in den nächsten Wochen, viel Spaß!


Schliessung halle und vorbereitung freiluftsaison

Aufgrund der aktuellen Covid-Situation haben wir unsere Tennishalle am 26.3.2021 wieder geschlossen. Nun hoffen wir alle auf die Freiluftsaison. Am Wochenende nach Ostern richten wir die Plätze, Helfer sind wie immer herzlich willkommen. Und eine Woche später planen wir die Freigabe der Plätze zum Tennisspiel - so die Covid-Situation es dann noch zulässt. 


Interview badische zeitung

Unser Vorsitzender und der TC Lahr unterstützen den Vorstoß des Badischen Tennisverbands zur Öffnung der Tennishallen.

 

https://www.badische-zeitung.de/lahrer-clubvorstand-tennis-stellt-kein-risiko-dar

 


Hallenpreise auf der Homepage

 

Auf unserer Vereinsseite finden Sie nun direkt unsere aktuellen Hallenpreise .


Vereinsleben und Inklusion vor, in und nach der krise

Seit nunmehr 2 Jahren besteht die Kooperation zwischen dem Hedwig -Wachenheim – Haus (H -W- H), einer Einrichtung der AWO und dem TC Lahr.

Es ist der Versuch, Menschen mit psychischer Einschränkung eine Möglichkeit zu bieten, alltäglichen Vereinssport erleben zu können.

Rückblickend betrachtet, trifft eine oft gebrauchte Floskel genau zu: es ist eine Erfolgsgeschichte, welche die Verantwortliche des H-W-H´s – Sevgi Tarim - und die Macher im TC Lahr verzeichnen können. Mit 7 Spieler/innen begann das Projekt, derzeit zahlen 9 Menschen ihren Beitrag beim TCL

Um die Qualität der Inklusion zu beurteilen sollen die Bewohnerinnen und Bewohner selbst zu Wort kommen.

6 Teilnehmer/innen habe ich angetroffen und Cordula, Steffi, Catherine, Sarah, Jörg und Stefan gaben bereitwillig Auskunft.

Auf die Frage, wie und ob sie sich in dem Projekt begleitet und betreut fühlen, antworteten alle uni sono: „sehr gut, auf jeden Fall, ha ja.“ 

Bei der Frage nach der Motivation für die Teilnahme gab es unterschiedliche Antworten. So möchte Catherine „den Kopf freibekommen und abnehmen“. Stefan will seine „Grenzen erfahren“, Steffi , Jörg und Sarah möchten sich „einfach bewegen und sportlich betätigen“.

Am schönsten finden alle „das Erlebnis in der Gruppe, das Zusammensein mit den Freunden und Freundinnen.“ Darüber hinaus freuen sich Catherine und Steffi, dass sie „abgenommen haben“, Sarah erfreut sich am „Spielen in der Natur“ und wiederum alle loben die engagierte Arbeit der Trainer.

Keine und keiner der Befragten hatte Kritik am Verlauf des Projektes anzumerken, außer dass sie gerne öfter spielen und trainieren würden.

Des Weiteren sind sich alle sicher, dass sie weiterhin gerne den Tennisschläger schwingen werden und freuen sich schon auf den Sommer, der einfach mehr Trainingszeiten bietet.   

So war der Bericht gedacht bevor -  ja bevor uns ein „Ereignis“ namens Sars-CoV-2 überrollte. Niemand konnte und wollte auch nur einen Gedanken daran verschwenden,  dass unsere Hobbies, unsere Kontakte, unsere Bewegungsfreiheit …. in solch krasser Weise eingeschränkt werden könnten.

Die Fragen, die wir uns stellten und nicht nur wir, waren: “ Was machen die Isolation, die Ungewissheit, die Unwissenheit und der zu erwartende wirtschaftliche Einbruch mit uns als Individuum, als Gesellschaft, als Verein TC Lahr“.

Wen wundert´s, dass anfänglich eine Lähmung die Mitglieder ergriff. Persönliche Kontakte waren unmöglich und in Telefonaten war das vorherrschende Thema: „Schutz und Ängste vor der Pandemie“.

Auch der Vorstand des TCL stand diesem Phänomen zunächst ratlos gegenüber. Vor allem der Vorsitzende, Bernd Frischauf, versuchte mit allen „medien –und kommunikationstechnischen Mitteln die anstehende und zukünftige Nach – Corona – Arbeit in Angriff zu nehmen. (Der Schreiber dieses Berichtes muss gestehen, dass er mangels digitalem Wissen nicht dazu in der Lage gewesen wäre). Bernd ermöglichte es, via Bildschirm Vorstandssitzungen kontaktfrei durchzuführen und so das Vereinsleben möglichst rasch wieder für die Zeit danach in Schwung zu bringen. 

Die Affinität einiger VS – Mitglieder zum technischen Fortschritt ermöglichte es dann auch, ein Buchungssystem zu installieren, das allen hygienischen Vorschriften Rechnung trägt, aber auch für die Zukunft wegweisend sein kann. Alle im Vorstand sind sich darin einig, dass alle Maßnahmen, die bisher getroffen wurden, vorläufigen Charakter haben und wir auf Rat und Hilfe aller Mitglieder angewiesen sind. 

Wir müssen und wollen das Vereinsleben wieder in Gang setzen und dafür sind die Aktivitäten, wie Vereinsmeisterschaft, Sommertreffs usw. erste Anschübe.    

Wie sagte John F. ‚Kennedy einmal: “Einen Vorsprung im Leben hat, wer da anpackt, wo die anderen erst einmal reden“.

In diesem Sinne: „Packen wir´s an“.

Text: Günther Zelzer


Wildschweinturnier 2020

Wie in den vergangenen Jahren war Geduld gefragt, bis endlich pünktlich um 14 Uhr 16 Teilnehmer in die Tennishalle gefunden hatten.

Es gab spannende Begegnungen,wie schon immer unerwartete Sieger. Eigentlich haben alle gewonnen, zumindest einen spaßigen Samstagnachmittag. Den ersten Preis, die schon lange beliebte Reise nach Berlin, hat Jan Stückle erspielt mich freut es besonders, da er ganz spontan in letzter Minute als Ersatz eingesprungen ist. Den zweiten Preis bekam Klaus Mangold, er wird sich in Begleitung in der Caracallatherme verwöhnen lassen. Der dritte Preis geht an Horst Munz, der sich vor allem im Doppel mit den "Jungen" sichebenbürtig gezeigt hat.

Gut angekommen war der Wildschweinbraten von Ianna, ein herzliches Dankeschön von allen.

Wenn möglich soll das Turnier im kommende Jahr erneut stattfinden, ich hoffe, dass die Anmeldungen etwas spontaner kommen.

Viele Grüsse uns Dank an alle Teilnehmer,

Thomas Baitsch


Text: Thomas Baitsch

Fotos: Thomas Baitsch


Badischer Mannschaftsmeister im Tennis

Die Juniorinnen U12 der Spielgemeinschaft Emmendingen-Lahr konnten am 14. und 15.09.19  in Villingen den Badischen Meistertitel der Tennis-Mannschaften Juniorinnen U12 nach Hause holen. Im Vorfeld wurden die Mädchen mit 7:0 Punkten und 40:2 Matches souverän Gruppensieger im Bezirk, um sich dann im Entscheidungsspiel gegen die Gruppensieger der Gruppe Süd aus Rheinfelden mit 5:1 für die badischen Mannschaftsmeisterschaften in Villingen zu qualifizieren.

Hier trafen sie letzten Samstag im Halbfinale auf die Mannschaft aus Pforzheim. Während sich die Nummer 1 Paulina Baer mit 2:6 1:6 und die Nummer 2 Johanna Heinzel mit 2:6 3:6 nach hartem Kampf geschlagen geben mussten, konnten sich die Lahrer Mädchen Michelle Beck an 3 mit 6:4 6:0 und die jüngste Spielerin Leni Frischauf mit 6:0 6:0 klar durchsetzen. Somit stand es 2:2 vor den beiden Doppelspielen. In einem spannenden Schlussduell hatte das Einserdoppel Paulina Baer und Michelle Beck nach verlorenem erstem Satz im Match-Tie-Break mit 10:4 die Nase vorn. Das zweite Doppel der Emmendinger Mädels Johanna Heinzel und Simin Welte wurde von den Pforzheimer Mädchen knapp geschlagen. Da aber die Lahrer Spielerinnen in den Einzeln so deutlich gepunktet hatten, lag die Spielgemeinschaft Emmendingen-Lahr nach Punkten vorn und konnte so in das Finale gegen die Gastgeberinnen aus Villingen einziehen.

Das sonnige Wetter vom Samstag begrüßte auch unsere Spielerinnen am Sonntag. Nach den ersten beiden Einzeln sah es nicht gut für unsere Spielerinnen aus, hier spielten an 2 und 4 Johanna Heinzel 4:6 4:6 und Simin Welte 1:6 4:6. So musste die zweite Runde zum Erhalt der Chance auf den Meistertitel punkten. Paulina Baer setzte sich klar mit 6:0 6:0 durch, Michelle Beck tat es ihr mit 6:1 und 6:0 gleich. So konnten die Spielerinnen von Emmendingen und Lahr trotz unentschieden in den Matchen wieder mit einem komfortablem Punktvorsprung von 12 Spielen in die Doppel gehen. Beide Doppel waren hart umkämpft und zu jeder Zeit auf Messers Schneide. Nachdem beide ersten Sätze je mit 6:4 gewonnen werden konnten, durfte das Doppel 1 mit Michelle Beck und Paulina Baer nach dem zweiten 6:4 als Sieger vom Platz gehen, so war die Meisterschaft entschieden. Leider gelang es Johanna Heinzel und Leni Frischauf nicht, es dem ersten Doppel gleich zu tun. Sie verloren den zweiten Satz und dann den entscheidenden Match-Tie-Break knapp mit 9:11.

Nun durften sich die Mädchen aus Emmendingen und Lahr als beste Juniorinnenmannschaft U12 von Baden-Württemberg feiern lassen, ein großer Erfolg, der neben der engagierten Jugendarbeit der beiden Vereine TC Lahr und TC GW Emmendingen auch dem Trainerteam der Tenniswelt zugeschrieben werden kann.

v.l.: Mia Christoph (EM), Paulina Baer (EM), Michelle Beck (LR), Leni Frischauf (LR), Johanna Heinzel (EM), Simin Welte (EM)

Text: Bernd Frischauf

Foto: Bernd Frischauf


Der TC auf dem Kinderfest der Stadt Lahr

Am 2.6. waren wir beim Lahrer Kinderfest mit einem Stand vertreten. Bei strahlendem Sonnenschein konnten Kinder und Jugendliche auf unserer Aktionsfläche Übungen rund ums Tennis ausprobieren. Mit eigens dafür umgebauten Tennisschlägern (sehen aus wie Fischkescher) sollten erst einmal Bälle gefangen werden. Als zweite Station  hatten wir die Kondileiter ausgelegt. Hierbei mussten die Kinder im Sidestep durch die Leiter laufen und gleichzeitig mit einem Hütchen Bälle fangen. Einige Kinder waren so begeistert, dass sie bereits am 6.6.2019 zum Schnuppertraining auf unsere Anlage kommen wollen.

Fotos: Lukas Möller

Text: Birgit Möller